Geschäftsleitung

Peter Koller
Peter Koller

Historie:

PKS wurde 1992 von P. Koller als Ingenieurbüro in Baiersdorf gegründet.

Arbeitsgebiete waren die Entwicklung elektronischer Schaltungen, Schaltplanerstellung und Leiterplattenlayout sowie die Schulung von Kunden mit der Leiterplattendesignsoftware PADS®.

Ab 1996 wurde für SIEMENS MED in Erlangen die Entwicklung von Prüfsystemen und die Baugruppenfertigung begonnen. In dieser Zeit begann die Entwicklung und der Vertrieb eigener Medizingeräte zur galvanischen Trennung von Videosignalen.

1998 erfolgte der Umzug in neue, größere Räume in Erlangen und die Ausweitung der Fertigung zu einer Komplettfertigung (SMD, THT, Baugruppenmontage, Prüfung).

Im Jahr 2000 folgte die Umwandlung in die Rechtsform einer GmbH, 2003 die Ausgründung der PKS Elektronik Produktions GmbH als eigenständiger Elektronik-Produktionsdienstleister.

Damit einhergehend wuchs die Mitarbeiterzahl kontinuierlich auf zur Zeit 12 Festangestellte.

Unter dem Motto "Elektronik aus der Medizinhauptstadt Erlangen" bieten die beiden unter dem Dach der PKS-Group zusammengefassten Firmen PKS Systemtechnik GmbH und PKS Elektronik Produktions GmbH ihren Kunden Entwicklung und Produktion elektronischer Baugruppen mit den Schwerpunkten Medizinelektronik und Industrieelektronik.

Für seine OEM-Kunden aus dem Medizinbereich bietet die PKS Systemtechnik GmbH eine breite Palette galvanischer Trennsysteme für analoge (SVHS, RGBS) und digitale Videosignale (HD-SDI, DVI) sowie Datensignale (RS-232, Schaltsignale, Ethernet) unter der Marke "medconnect" an.